ARGOS® 3.8

  • 32.01.14

Die neue ARGOS® Version beinhaltet das neue Modul Abwesenheitsworkflow,sowie Anpassungen in der Abwesenheitserfassung, Tätigkeitserweiterung und eine Terminalerweiterung.

Abwesenheitserfassung

Die Abwesenheitserfassung hat ein neues frisches Design bekommen. Auf der Monatsübersicht sind nun alle Abwesenheiten der Filial-Mitarbeiter zusehen und eine direkte Bearbeitung der Abwesenheiten ist möglich. Der aktuelle Stand der Überstunden oder Krankheitstage kann zusätzlich angezeigt werden. Über das EmployeeSelfService können Ihre Mitarbeiter ihre Abwesenheiten in der Jahresübersicht einsehen und weitere Abwesenheiten eintragen.

Modul Abwesenheitsworkflow

Durch das neue Modul kann Ihr Urlaubsworkflow abgelöst werden. Mitarbeiter beantragen Ihren Urlaub über den EmployeeSelfService. Die Vorgesetzten können diesen dann genehmigen oder ablehnen. Sie erhalten auf der Startseite eine Meldung, wenn beantrage Anträge vorliegen. Die Antragsseite ermöglicht sowohl den Mitarbeiter als auch den Filialleiter einen Überblick über den Stand der Urlaubsanträge.

Tätigkeitserweiterung

Mit der neuen Version können halbe Urlaubstage abgebildet werden, so dass bei der Verwendung dieser Tätigkeit die Urlaubstage um einen halben Tag reduziert werden.

Terminalerweiterung

Tätigkeiten können nun über das Webterminal beim Stempeln übergeben werden. Auf der neuen Seite der Fehlbuchungen erhält der Filialleiter eine Liste der Zeiteinträge die nicht erstellt werden konnten. Dies tritt zum Beispiel auf, wenn für einen Mitarbeiter in der Zeiterfassung eine Abwesenheit eingetragen wurde, er aber trotzdem stempelt oder er nur Kommen und nicht Gehen gebucht hat. Zur Korrektur dieser Zeiten können Sie direkt in die Zeiterfassung springen.